Zwiebelkuchen (24 Stücke):

Zutaten:

  • 1/2 Würfel (21 g) Hefe
  • 6 EL + etwas Öl
  • Salz
  • 1 kg Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 125 g gewürfelter Speck
  • 400 g saure Sahne
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1/2 –1 EL gemahlener Kümmel
  • 250 ml Milch
  • 500 g + 60 g Mehl

 

Zubereitung:

  1. Milch erwärmen. 500 g Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Hefe in die Milch hineinbröckeln und so lange umrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Hefe-Milch in die Mulde gießen und mit ein wenig Mehl vom Rand zu einem Teig rühren. Zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen. 6 EL Öl und 1/2 TL Salz an den Rand geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort noch einmal 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Inzwischen Zwiebeln zerkleinern, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen. Zwiebeln und Speck in die Pfanne geben und unter gelegentlichem wenden dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Zwiebeln zuerst mit saurer Sahne, dann 60 g Mehl und zuletzt Eiern vermengen. Mit Salz und Kümmel würzen. Danach das Backblech einfetten. Zudem Teig in Größe des Backblechs ausrollen, auf das Blech legen und den Rand hochziehen. Anschließend die Zwiebelmasse auf dem Teig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C) 40–45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in Stücke schneiden.

Alle Zutaten gibt es selbstverständlich für Euch in unseren Bonus Märkten!

Rezept für Zwiebelkuchen Zutaten im Bonus Markt
Menü